Celine Sartor Bezirksmeisterin der U18 Juniorinnen

Die Hallenbezirksmeisterschaften fanden in diesem Jahr wieder im Alternate Sportpark Linden statt. Insgesamt 9 Kinder und Jugendliche des TC Schönbach erhielten die Zulassung für die Meisterschaften der Region Mittelhessen.  

In der Altersklasse der U10 Juniorinnen konnte sich Louisa Schweitzer in ihren ersten beiden Runden durchsetzen. Dabei besiegte sie in der ersten Runde Kayra Su Ücler (TC RW Giessen) klar mit 6:2 und 6:1. Deutlich umkämpfter war Louisas Sieg im Viertelfinale gegen Valentina Arabatzi (TC Herborn), als sie mit 6:3/2:6/10:7 erst im Matchtiebreak die Halbfinalteilnahme perfekt machte. Im Halbfinale unterlag Louisa dann der späteren Bezirksmeisterin Helena Geißler (TC RW Giessen) in zwei Sätzen. Im Spiel um den dritten Platz unterlag Louisa Syona Mircheva (TC BW Hünfeld) und erreichte somit am Ende Platz 4.

Alea Weiß vertrat den TC Schönbach in der U11-Juniorinnen Konkurrenz. Da hier nur sechs Anmeldungen vorlagen, wurden Gruppenspiele angesetzt. Alea unterlag hier ihren beiden favorisierten Gegnerinnen Laetitia Rockel (TC GW Fulda) und Elisabeth Schneider (TC 1993 Künzell Dicker Turm) jeweils in zwei Sätzen, konnte aber einige Spielgewinne erringen, weshalb am Ende Rang 5 zu Buche stand.

Jana Hucke hatte bei der Auslosung der Juniorinnen U12-Konkurrenz Lospech. Sie musste bereits in ihrem Auftaktspiel gegen die spätere Bezirksmeisterin Aisana Kojonazarova (TC RW Giessen) antreten und war beim 1:6 und 1:6 ohne Siegchance.

In der Juniorinnen U14-Konkurrenz unterlag Pauline Schweitzer in ihrer Auftaktpartie Noell Marie Popovici (TC BW Petersberg) nach gewonnen ersten Satz (6:3) knapp im Matchtiebreak des dritten Satzes.

Einen großen Triumph feierte Celine Sartor im Feld der U18-Juniorinnen. An Position zwei gesetzt gab sie auf ihrem Weg zum Titel nur zwei Spiele ab. Celines Überlegenheit musste auch ihre topgesetzte Teamkollegin Kaya Zimmermann im Finale anerkennen. Beide Akteure des TC Schönbach waren nach überlegenen 2:0-Erfolgen ins Finale eingezogen. Celine setzte sich gegen Laura Hertl und Emilia Wardenski (beide Marburger TC) durch. Kaya besiegte Nina Horn (Marburger TC) und Francesca Ivanovic-Lamarra (TC Wettenberg).  

Bei den U12 Junioren setzte sich Janne Köhler in seiner Auftaktrunde gegen Philip Walter (TV Marburg) mit 6:3 und 6:1 durch. In Runde zwei war dann Luca Künstler (TC RW Giessen) zu stark. Jeremias Rücker musste trotz guter Leistung eine Auftaktniederlage gegen Ben Georgiev (TC BW Hünfeld) hinnehmen.

 

Im Feld der U14-Junioren vertrat Phil Resenberg den TC Schönbach. Gegen den an Position vier gesetzten Lucas Nitzschke (TC RW Giessen) konnte er sich jedoch nicht behaupten und schied in der Auftaktrunde aus.