Bericht von der Jugendvereinsmeisterschaft 2016

 

Am 29. und 30. April richtete der TC Schönbach die diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft aus. Dazu wurden die teilnehmenden 30 Kinder in vier Leistungsgruppen eingeteilt.

In Leistungsgruppe 4 starteten die fünf Jüngsten des TC Schönbach (4-5 Jahre). In Vielseitigkeitsdisziplinen sowie Vorhand- und Rückhandwettkämpfen bewiesen die Kinder ihre im ersten halben Trainingsjahr neu erlernten Fähigkeiten. Als Sieger aus den Wettkämpfen, welche durch Alisa Hoffmann und Anna Pracht geleitet wurden, ging Eren hervor. Er setzte sich gegen Jannis, Hendrik und Hannes durch. Nele musste leider kurzfristig absagen.

In Leistungsgruppe 3 starteten insgesamt neun Kinder des TC Schönbach. In einem gutklassigen Finale gewann Nils Nickel gegen U10-Vizekreismeister Christopher Schleich. Den dritten Platz errang Jaron Nickel. Auf den weiteren Plätzen folgten Susanna Merten, Can Yegit, Louisa Schweitzer, Jana Fuhrländer, Finn-Luca Klein und Niklas Georg.

In Leistungsgruppe 2 starteten ebenfalls neun Kinder. Hier setzte sich in einem sehr engen Endspiel U10-Kreismeister Jeremias Rücker gegen Jana Hucke durch. Platz drei errang Paul Thielmann, welcher sich gegen Henry Emmerich durchsetzen konnte. Auf den weiteren Plätzen folgten Lisa Heratsch, Muriel Jaenecke, Marie Georg, Jacob Thielmann und Finn Ax.

In Leistungsgruppe 1 starteten insgesamt sieben Jugendliche des TC Schönbach. Fynn-Ole Kilian setzte sich im Endspiel gegen den Vizekreismeister der U14 Noah Klees in drei spannenden Sätzen durch. Den dritten Platz errang Celine Sartor, die sich gegen Phil Resenberg behaupten konnte. Platz fünf errang Fabian Müller, der sich sowohl gegen Luca Schnaubelt, als auch gegen Tim Wöhler durchsetzen konnte.

 

Turnierleiter Niklas Thomas überreichte zur Siegerehrung Bronze-, Silber, und Goldmedaillen an die Plätze eins bis drei der jeweiligen Leistungsgruppen. Er bedankte sich für das Engagement seitens des Jugendausschusses, welcher insbesondere bei den Spielen der Neueinsteiger wichtige Schiedsrichterfunktionen einnahm. Weiter dankte Thomas den Eltern der Teilnehmer/innen, die mit Kuchenspenden ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.