Müller, Schwahn und Hees holen das Triple

Das 3. Schönbacher LK-Turnier konnte am vergangenen Wochenende ohne größere Verzögerungen durchgeführt werden. Die Turnierleitung um Niklas Thomas zeigte sich mit der Meldeanzahl von 48 Teilnehmern zufrieden. Trotz des andauernden Nieselregens konnten alle Partien durchgeführt werden. Ein Novum stellt der diesjährige Triumph von Schönbacher Spielern in allen drei Klassen dar.

Insgesamt 13 Meldungen verzeichnete das Damenfeld. An Position 2 gesetzt musste Victoria Müller (TC Schönbach) nach zuvor glattem Sieg im Halbfinale gegen Lavinia Horning (TC Freiburg) über die volle Distanz gehen, um aber letztlich im dritten Satz die Oberhand zu behalten. Kathrin Heun und Luka Nöthe mussten sich nach Auftaktniederlagen mit der Nebenrunde begnügen. Anna Pracht scheiterte nach klarem Auftaktsieg im Viertelfinale an ihrer Vereinskameradin Alisa Hoffmann, die sich ebenfalls mit 2:0 Sätzen in der ersten Runde behauptet hatte. Im Halbfinale unterlag Alisa Hoffmann Anna Hunkel (TC Ober-Roden) in einem engen Match. Im Finale setzte sich Victoria Müller letztlich klar gegen ihre Gegnerin durch und konnte somit zum zweiten Mal das Schönbacher LK-Turnier gewinnen. Alisa Hoffmann unterlag im Spiel um den dritten Platz mit 0:2 Sätzen, rundete mit ihrem 4. Platz aber ein mannschaftlich gelungenes Ergebnis ab.

Mit 20 Meldungen war das B-Feld (LK 16-23) der Herren in diesem Jahr am Zahlreichsten besetzt. An Position eins gesetzt gewann Florian Hees alle seine Spiele in zwei Sätzen womit er zum ersten Mal die B-Runde des Schönbacher LK-Turniers gewann. Fynn-Ole Kilian und Max Schweitzer scheiterten nach Freilosen in der ersten Runde im Achtelfinale an erfahrenen Gegnern. Noah Klees konnte sich sowohl in der ersten Runde als auch im Achtelfinale behaupten. Im Viertelfinale war für ihn aber gegen den späteren Sieger des Turniers Endstation.  

14 Spieler starteten im A-Feld der Herren (LK 1-15). Der an Position eins gesetzte Timo Schwahn wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier ohne Satzverlust. Dabei schaltete er Jannik Weber (TC Haiger), Felix Verloh (TC Schönbach) und Michel Bertram (TSG Altenkirchen) aus. Felix Verloh konnte sich nach zwei knappen Dreisatz-Siegen für das Halbfinale qualifizieren, unterlag dort aber Timo Schwahn. Im Spiel um Platz drei unterlag er Nick Bajors (TC RW Gießen) in zwei Sätzen, rundete aber mit seinem 4. Platz auch in der breite das gute Ergebnis des TC Schönbach im Herren A-Feld ab.Florian Hoffmann überstand seine erste Hürde, musste aber im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Michel Bertram (TSG Altenkirchen) die Segel streichen.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich die Turnierleitung bei den für das Gelingen des Turniers so wichtigen ehrenamtlichen Unterstützern, welche alle gemeinsam zum Erfolg des Turniers beitrugen.

v.l. Florian Hees, Victoria Müller und Timo Schwahn
v.l. Florian Hees, Victoria Müller und Timo Schwahn